Wirtschaft in der Schweiz

Wirtschaft in der Schweiz

Die Wirtschaft der Schweiz

Als eine der beständigsten Volkswirtschaften der Welt gilt die Wirtschaft im deutschen Nachbarland Schweiz. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Eidgenossen gehört zu den zwanzig Größten weltweit, gemessen am BIP pro Kopf liegt die Schweiz sogar unter den besten Fünf. Arbeitnehmer profitieren in diesem Land von einem sehr liberalen Arbeitsmarkt, der im Vergleich zum deutschen Markt weniger Rechte für Arbeitnehmer beinhaltet. Der Kündigungsschutz ist deutlich lockerer als in der Bundesrepublik. Unternehmen können auf konjunkturelle Schwächen flexibler reagieren, das unterstützt die Wirtschaftlichkeit des Landes.

Die Säulen der Wirtschaft

Besonders stark ist in der Schweiz der Dienstleistungssektor. Über 70 Prozent aller Arbeitsplätze in dem Land finden sich in diesem Bereich wieder. Der Finanzsektor spielt eine übergeordnete Rolle. Mehrere Banken, die zu den größten Kreditinstituten weltweit zählen, haben ihren Firmensitz in der Schweiz. Daneben spielt auch der Fremdenverkehr eine wichtige Rolle. Die Schweizer Alpen gehören zu den Touristenmagneten und ziehen jährlich Urlauber aus der ganzen Welt an. Der Bereich des Hotel- und Gastronomiegewerbes ist größer als der Banken- und Versicherungssektor in der Schweiz.

Standort großer Unternehmen

Die Industrialisierung setzte in der Schweiz später als in anderen europäischen Staaten ein. Verhältnismäßig wenige Großunternehmen aus der Industrie gibt es in dem Staat. Sie sind zumeist im Nordosten des Landes und den Ballungszentren Basel und Zürich beheimatet. Der Maschinenhersteller ABB gehört mit weltweit 120.000 Mitarbeitern zu den größten Arbeitgebern aus der Schweiz. Die Schindler Holding ist ein weiteres der wenigen Großunternehmen aus der Industrie. International tätige Pharmakonzerne haben ihren Hauptsitz in der Schweiz. Mit Roche und Novartis gehören zwei der weltweit umsatzstärksten Unternehmen aus dieser Branche zu den größeren Arbeitgebern der Schweiz und Säulen der Wirtschaft des Landes.

Passend zum Thema

Wirtschaftskriminalität in der Schweiz

... in der Lage, durch entsprechende Ermittlungen den Sachverhalt abzuklären und gegebenenfalls auch gerichtsverwertbare Beweise zu erstellen. Dazu gehört zum Beispiel auch die Überprüfung einer Krankschreibung weiterlesen

Arbeitsmarkt in der Schweiz

... anderem die Schweiz und das liegt nicht nur an den geringen Zahlen von Arbeitslosen, sondern auch an dem guten Verdienst und der Lebensqualität vor Ort. weiterlesen